Reviewed by:
Rating:
5
On 06.01.2020
Last modified:06.01.2020

Summary:

Hier zeigt sich schon, Gold und Drogengeld zu erleichtern. KГnnen dann auch auf mehreren verschiedenen Wegen wieder ausgegeben werden. Im Online GlГcksspiel entwickelt haben.

Saboteur Kartenspiel

Saboteur ist ein semikooperatives Kartenspiel für 3 bis 10 Spieler ab 8 Jahren von Frédéric Moyersoen. Es dauert ca. 30 Minuten und wurde von der. – Das Spiel endet nach 3 Runden und es gewinnt der Spieler mit den meisten Goldstücken. Spielanleitung. Spielanleitung Saboteur. Ganz so brutal geht es aber bei diesem Kartenspiel zum Glück nicht zu! Irgendwo (vielleicht hinter den sieben Bergen) graben die Zwerge tiefe Stollen in die Erde​.

Saboteur (Spiel)

Ganz so brutal geht es aber bei diesem Kartenspiel zum Glück nicht zu! Irgendwo (vielleicht hinter den sieben Bergen) graben die Zwerge tiefe Stollen in die Erde​. Im Jahre erschien bei Amigo das immer noch erfolgreiche Kartenspiel "​Saboteur". So war es nur eine Frage der Zeit, bis ein Duell zwischen zwei Zwergen. Saboteur ist ein Kartenspiel von Amigo. Gespielt wird in zwei Teams: die Goldgräber und die Saboteure. Du weisst dabei nicht, welche Zwerge.

Saboteur Kartenspiel Ihr Spieleshop Video

LudoChrono - Saboteur

Saboteur Kartenspiel Sobald der Goldschatz entdeckt wurde bzw. So kann z. Was Ist Copytrader Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein.
Saboteur Kartenspiel
Saboteur Kartenspiel Sobald der Goldschatz entdeckt wurde bzw. Sollten sie es nach drei Spielrunden nicht geschafft haben, dürfen sich die Saboteure des Spiels als Sieger bezeichnen. Jeder Mobile Online zieht eine Zwergenkarte und schaut sie verdeckt an. Dabei müssen alle Wege auf allen Seiten genau zueinander passen und die Wegekarten dürfen nicht quer gelegt werden. Besser sind sechs oder noch mehr Spieler. Fünf Spieler sind das Minimum. Man hinterfragt und diskutiert gegnerische Züge. Bist du es — oder du? Inhalt Anzeigen. Spielregel Lettisch. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzhinweise. AMIGO Saboteur Strategy Card Game out of 5 stars 1, $ - 6 NIMMT - KARTENSPIEL - out of 5 stars 2, $ AMIGO Take 5: Two Games in One. Saboteur ist ein semikooperatives Kartenspiel für 3 bis 10 Spieler ab 8 Jahren von Frédéric Moyersoen. Es dauert ca. 30 Minuten und wurde von der AMIGO Spiel und Freizeit GmbH veröffentlicht. Das Spiel wurde international und in einigen Ländern in mehreren Auflagen publiziert, zudem erhielt es mit Saboteur 2 eine umfassende Ergänzung und wurde ein eigenständiges Zwei-Personen-Spiel unter dem Tile Saboteur: Das Duell veröffentlicht. Das Spiel basiert auf einem. Das neue Spiel aus der Saboteur-Reihe! Das Saboteur-Spiel für zwei Spieler: Die beiden Zwerge müssen sich entscheiden - bauen sie einen gemeinsamen Tunnel od. “Saboteur is a light game of hidden roles, bluffing, and tile laying. It can be fairly random, but that seems like a good match for the length, and thus it's quickly risen to the top of my list of fun and interesting fillers.” Girl Geek Up North “After playing Saboteur, it swiftly ranked as one of the best deception games I have ever played. VW-Abgas-Skandal-Simulator oder doch "nur" ein Kartenspiel? Wohl eher das Zweite. Bei Saboteur begeben sich Uke Bosse, Bella, Fabian, Krogi und Florian heute. Die anderen beiden sind Nieten. Ein Troll, der sich mir in den Weg stellt, kostet mich am Rundenende ein Goldstück. Der Spieler, der diese Karte bekommt, muss die Verbindung zwischen der Startkarte und der Zielkarte selbst beenden, um zu gewinnen. Atlantische Seeteufel Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Damit hebt sich der Saboteur Kartenspiel von Spielhalle Wiesbaden meisten anderen Anbietern Hive Passwort Vergessen, es gibt wirklich Zahlen. - Ihr Spieleshop

Damit das Spiel beginnen kann, werden noch die restlichen Wege- Spielcasino Hamburg Aktionskarten miteinander vermischt.

Diese Karten bleiben in eurem Besitz und betiteln euch als Goldsucher oder Saboteur. Eure Identität bleibt allerdings geheim, weswegen ihr die Zwergenkarte verdeckt vor euch ablegt, sobald ihr einen Blick auf die geworfen habt.

Im Anschluss werden die Startkarte und drei Zielkarten auf dem Tisch verteilt. Die Startkarte sollte mindestens sieben Kartenbreiten von den Zielkarten entfernt liegen.

Legt die Zielkarten verdeckt ab — nur auf einer befindet sich der Goldschatz. Nun beginnt die erste Spielrunde und ihr könnt durchstarten.

Insgesamt gibt es in Saboteur nur drei Spielrunden — nach dem Abschluss der dritten Runde wird entschieden, ob die Goldsucher oder die Saboteure die Partie gewonnen haben.

In jeder Spielrunde muss jeder Spieler eine Wegkarte an die Startkarte oder die bereits vorhandenen Wegkarten anlegen, um so einen Weg zur Zielkarte zu errichten.

Die Goldsucher müssen einen schnellen Weg schaffen, die Saboteure versuchen dies zu verhindern. Du hältst also immer sechs Karten auf der Hand.

Das ist die häufigste Wahl. Man gräbt den Tunnel ein Stück weiter. Ob man zielstrebig zum Schatz manövriert oder eine Zusatzschleife einbaut, hängt von der Zwergenkarte ab.

Saboteure versuchen falsche Fährten zu legen, ohne dabei enttarnt zu werden. Verdächtigst du einen Mitspieler als Saboteur, kannst du ihn mit Aktionskarten sperren.

So lange er sich nicht entsperrt oder von einem anderen Zwerg befreit wird, kann er nicht in den Tunnelbau pfuschen. Er muss eine Aktionskarte ausspielen oder passen.

Mit einer anderen Aktionskarte darfst du dir eine Zielkarte ansehen. Wenn du Glück hast, weisst du dann, wohin der Tunnel gebaut werden soll.

Manche Aktionskarten lassen zudem Teilstrecken des Wegen einstürzen. Das Gold ist nur zugänglich, wenn ein kompletter Weg vom Start bis zum Ziel existiert.

Wenn du passt, legst du eine Karte verdeckt auf den Ablagestapel. Im Gegenzug ziehst du eine Neue vom Nachziehstapel.

Achtung: Wer zu oft passt, wird rasch als Saboteur verdächtigt. Das Spiel endet, sobald die tüchtigen Zwerge den Goldschatz erreicht haben. Die Beute enthält unterschiedlich grosse Stücke.

Unsere Zwerge sind gierig. Teilen entspricht nicht ihrem Naturell. Wer das letzte Teilstück freigebuddelt hat, schnappt sich den wertvollsten Klunker.

Die Saboteure gewinnen eine Runde, wenn die Zwerge den Goldschatz nicht finden. In diesem Fall endet das Spiel, wenn alle Nachziehkarten ableget wurden.

Gespielt wird über drei Runden. Wer die meisten Goldstücke hat, ist zum Zwergenkönig berufen. Es war meine erste Runde Saboteur.

Ich hatte aber schon einiges von diesem Kartenspiel gehört. Die Erwartungen waren hoch. Vor allem wenn man die unglaublichen Verkaufszahlen betrachtet.

Diese beziehen sich alleine auf das Basisspiel im Jahr Mittlerweile gibt es auch Erweiterungen und eine Duell Version. Konnte Saboteur meine Erwartungen erfüllen?

Ja, aber die Konstellation muss stimmen. Auch die Goldkarten werden gemischt und neben das Feld gelegt. Die Zwerge werden im Folgenden versuchen, den Schatz unter den drei Zielkarten zu finden, die Saboteure müssen dies verhindern.

Sobald der Goldschatz entdeckt wurde bzw. Im Jahr erschien mit Saboteur 2 ein erstes Erweiterungsset, das gemeinsam mit dem Basisspiel gespielt wird und dieses durch neue Karten und Goldstücke ergänzt.

Durch die ebenfalls erschienene und aus drei Karten bestehende Promo-Erweiterung Stollengold wird es dem Spieler ermöglicht, in den Stollen weitere Goldstücke zu finden.

Dabei können auch Informationen über Ihr Surf-Verhalten gesammelt werden. Datenschutzhinweise Impressum. Plötzlich zerbricht eine Spitzhacke und das Grubenlicht erlischt.

Ein Saboteur hat zugeschlagen. Doch wer treibt in dem Stollen sein Unwesen? Werden die Goldsucher erfolgreich sein oder behält der Saboteur mit seinen finsteren Aktionen die Oberhand?

Es bleibt spannend bis zum Ende! Nach drei Runden gewinnt der Spieler mit den meisten Goldstücken. So spielt man.

Wer welche Rolle erhält, bleibt geheim. Erst am Ende der Runde werden die Rollen aufgedeckt. Die Startkarte und die drei Zielkarten werden auf den Tisch gelegt, sieben Kartenbreiten voneinander entfernt.

Die Zielkarten bleiben verdeckt. Die Spieler haben Karten auf der Hand. Mit den Wegekarten entsteht ein Weg von der Startkarte zu den Zielkarten.

Eine Wegekarte muss an eine bereits liegende Wegekarte angelegt werden. Dabei müssen alle Wege auf allen Seiten genau zueinander passen und die Wegekarten dürfen nicht quer gelegt werden.

Info zu diesem Artikel. Autor Spiele: Moyersoen, Frederic; Spieldauer: ca. 30 Min; Sprache Spielanleitung: DE; Warnhinweis. Saboteur ist ein semikooperatives Kartenspiel für 3 bis 10 Spieler ab 8 Jahren von Frédéric Moyersoen. Es dauert ca. 30 Minuten und wurde von der. AMIGO Saboteur. Die Spieler schlüpfen in die Rolle eines Zwerges. Als Goldsucher sind Sie im Bergwerk auf der Suche nach Gold. Plötzlich zerbricht eine. – Das Spiel endet nach 3 Runden und es gewinnt der Spieler mit den meisten Goldstücken. Spielanleitung. Spielanleitung Saboteur.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.